Automatisches Solar- Bewässerungssystem IRR-Sol-C12

92,00

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 5-8 Werktage

Wassersparen und in Urlaub fahren, das ist möglich mit der Solarbewässerung ISOL C12!

 

Die meisten Pflanzen im Gewächshaus und Hochbeeten müssen fast täglich gegossen werden, um nicht zu vertrocknen. Und wie alle Gärtner wissen, kann Vergeßlichkeit teuer zu stehen kommen. Das solaranbetriebene Bewässerungssystem SOL C12 hilft ihnen. Es übernimmt das Gießen, auch wenn sie im Urlaub sind. Ihre Pflanzen werden es ihnen danken.

Im Gehäuse, auf dem das Solarpanel angebracht ist, befindet sich neben der Steuerung eine kleine Pumpe, die in der Regel alle drei Stunden tagsüber eingeschaltet wird. Sie fördert das Wasser für bis zu 20 Tropfer aus der Regentonne oder aus den Wasserbehältern unser Hochbeetsysteme. Die Pumpe saugt das Wasserüber einen kleinen Ansaugkorb, der mit Glasmurmeln beschwert ist, damit er nicht auf

Diese Solar-Gartenbewässerungspumpe ist dafür vorgesehen, dass Ihre Pflanzen automatisch die richtige Wassermenge erhalten, auch wenn Sie nicht da sind. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Unterteil der SOL-K12-Pumpe in eine Regenwassertonne – oder das höher liegende Regenwasser-Sammelbeet – zu stellen – die Pumpe wird laufen, solange das Unterteil in mehr als 5 cm Wassertiefe steht.

Und so geht’s

Zum Aufladen der internen Batterien verwendet der SOL-C12 ein Solarpaneel. Alle drei Stunden läuft die Bewässerungspumpe an und befördert automatisch durch einen Tropfer oder ein Bewässerungssystem mit einem Tropfschlauch Wasser zu Ihren Pflanzen. Die SOL-C12-Pumpe wird unter helleren Bedingungen stets öfter laufen als unter dunkleren, so dass Ihre Pflanzen umso mehr Wasser bekommen, je mehr sie benötigen!

Ein Reglerknopf ermöglicht Ihnen in fünf Stufen von 2 bis 100% eine Einstellung, wie viel Sonnenlicht vom Solarpaneel in Pumpenergie umgewandelt wird. Unter identischen Sonnenlichtbedingungen liefert die Pumpe auf der höchsten Stufe 50 mal mehr Wasser als auf der niedrigsten Stufe, so dass sie für die Bewässerung unterschiedlicher Pflanzentöpfe/Gemüsebeete mit verschiedenen Bewässerungsanforderungen angepasst werden kann.

Zum Einsparen von Regenwasser und dem Vermeiden von Verschwendung ist die Pumpe mit einer Anti-Absaugeinrichtung ausgestattet. Das bedeutet, dass bei der Bewässerung von einer Wassertonne aus, in der der Wasserpegel höher ist als in den Tropfern, das Wasser stoppt, sobald der Bewässerungszyklus abgeschlossen ist, statt weiter abzusaugen.

Eine LED- (Licht emittierende Diode) Anzeige zeigt Ihnen, was die Pumpe tut. Wenn die LED etwa einmal pro Sekunde blinkt, befindet sich die Pumpe in Bereitschaft, für den Einsatz bereit. Wenn die LED eingeschaltet bleibt, läuft die Pumpe. Die LED flackert, wenn nicht ausreichend Wasser für den Betrieb der Pumpe vorhanden ist.